Finanzen & günstige Versicherungen im Vergleich
Riester-Rente
Hohe Rendite durch staatliche Zulagenförderung!
Wer die Voraussetzungen für eine Förderung im Rahmen der Riester-Rente erfüllt, kann von hohen staatlichen Zulagen und Steuervorteilen profitieren. Die wesentliche Zielgruppe für diese Form der privaten Rentenvorsorge sind abhängig Beschäftigte (Angestellte und Beamte). Aber auch Selbständige und Freiberufler können eine Förderung erhalten, wenn ein förderungsberechtigter Ehepartner einen Riester Vertrag besitzt. Die Höhe der direkten Riesterförderung ergibt sich aus der Grundzulage für jeden Sparer und einer Kinderzulage für jedes vorhandene Kind. Um die maximale Förderung zu erhalten müssen jährlich 4% des sozialversicherungspflichtigen Brutto-Vorjahreseinkommens in ein Riesterprodukt eingezahlt werden. Nutzen Sie unseren unten auf dieser Seite verfügbaren Rechner um bequem Ihre Zulagen zu berechnen. Suchen Sie weitere Details zur Förderungshöhe finden Sie diese z.B. auf http://www.vergleich-riester-rente.com.

Die Anlage des Sparbetrags kann in verschiedenen riesterfähigen Anlageprodukten erfolgen. Die Riesterprodukte müssen dabei gewisse gesetzlich vorgeschriebene Kriterien erfüllen, wozu zum Beispiel eine vollständige Garantie der eingezahlten Sparsumme und der staatlichen Zulagen zum Renteneintritt gehört. Mögliche Anlageformen sind die (fondsgebundene) Riester-Rentenversicherung, der Riester-Fondssparplan, der Riester-Banksparplan oder ein Wohn-Riester Vertrag („Riester-Eigenheimrente“). Die Riester Rente Varianten unterscheiden sich in vielen Punkten und sind nicht für jeden in gleichem Maße geeignet, weshalb vor Abschluss unbedingt ein ausführlicher Vergleich und eine ausgiebige Beratung durch einen qualifizierten Berater erfolgen sollte!


Als Webmaster Geld mit Versicherungsvergleichen verdienen? Besuchen Sie das Versicherungspartnerprogramm von Tarifcheck24.