Finanzen & günstige Versicherungen im Vergleich
Unfallversicherung
Finanzieller Schutz gegen Unfallfolgen!
Private Unfallversicherungen dienen dazu, die finanziellen Folgen eines Unfalls in den Griff zu bekommen. Ist etwa ein Umbau der Wohnung notwendig, dann können schnell einige Tausend Euro Kosten zusammenkommen. Die gesetzliche Unfallversicherung bietet hierfür nur unzureichende Leistungen. Zudem ist der gesetzliche Schutz auf Unfälle während der Arbeitszeit, inklusive dem Weg nach dort und zurück, begrenzt. Private Unfallversicherungen hingegen schützen rund um die Uhr und haben in der Regel einen weltweiten Geltungsbereich. Sie sind deutlich günstiger als eine Berufsunfähigkeitsversicherung und damit auch interessant für Personen, welche diese aus finanziellen nicht abschließen möchten. Das Gleiche gilt für alle Personen die aus gesundheitlichen oder anderen Gründen (z.B. Hausfrauen, Studenten, Kinder) keine sinnvolle Absicherung gegen eine Berufsunfähigkeit erhalten können.

Die Hauptleistung der privaten Unfallversicherung ist die Invaliditätsleistung. Je nach Schwere der Unfallfolgen und der vereinbarten Versicherungssumme erhält der Geschädigte eine einmalige Summe nach dem Unfall ausgezahlt. Zusätzlich kann auch eine Invaliditätsrente vereinbart werden, welche dauerhaft monatlich geleistet wird, sofern eine 50%ige gesundheitliche Beeinträchtigung vorliegt. Tendenziell ist es jedoch ratsam lieber eine höhere Invaliditätssumme zu wählen, da diese bereits (anteilig) ab 1% Invaliditätsgrad geleistet wird. Nutzen Sie jetzt unseren Online Unfallversicherung Vergleichsrechner um bequem den günstigsten Tarif zu finden und abzuschließen!

Als Webmaster Geld mit Versicherungsvergleichen verdienen? Besuchen Sie das Versicherungspartnerprogramm von Tarifcheck24.